Friedrich-Wilhelm-Krummacher-Haus             

(Haus der Stille) des Pommerschen Ev. Kirchenkreises

 

Koch/Köchin für eine kreative und frische Küche gesucht!

Im Friedrich-Wilhelm-Krummacher-Haus (Haus der Stille) des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises ist zur sofortigen Einstellung die befristete Stelle (Option der späteren Entfristung möglich) als Koch/Köchin mit einem Stellenumfang von 50 % zu besetzen.

Das Haus der Stille in Weitenhagen bei Greifswald hat in seiner Grundintention die Schwerpunkte „Stille – Einkehr – Meditation – Seelsorge“. Zu den Angeboten gehören Tage der Stille und Besinnung, Seelsorgeseminare, Eheseminare, Begegnungstage für Christen in unterschiedlichen Berufen, ökumenische Begegnungen sowie Weiterbildungsangebote für den Dienst in Kirche und Gesellschaft. Dieses Haus ist ein Angebot für Menschen, die Veränderung in ihrem Leben suchen – Veränderung aus der Begegnung mit Gott.

In der Küche des Hauses arbeitet ein kleines Mitarbeiterteam, das im Jahr etwa 4000-5000 Mahlzeiten herstellt und sich sehr auf Sie freut.

Zu den Aufgaben des Kochs oder der Köchin gehören u.a.:

  • Fachgerechte Vor- und Zubereitung von kalten und warmen Speisen sowie deren Präsentation
  • Lagerhaltung, Warenannahme
  • In Vertretung Warenbestellung und Speiseplangestaltung
  • Reinigungsarbeiten

Erwartet wird:

  • Abschluss als Koch/Köchin
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kreativität, Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative, Teamfähigkeit
  • Zugehörigkeit zu einer Mitgliedskirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland
  • Bereitschaft zu Wochenend- und Schichtdienst
  • ein hohes Maß an Belastbarkeit und Sozialkompetenz

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung Mecklenburg- Pommern  (KAVO-MP).

Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstandene Kosten können nicht erstattet werden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 24. August 2018 an: Haus der Stille, Frau Petra Klatt, Hauptstr. 94, 17498 Weitenhagen, Tel.: 03834-803325 oder per E-Mail an: hausderstille@pek.de